Auto Suche
VIN Suche

BMW 3 2006 PROBLEME

2006 BMW 3

Funktionen und Spezifikationen

1

N/A
Sitze

2

N/A l/100 km
N/A l/100 km

3

N/A
Antrieb

4

N/A
Pferdestärken

Rückrufaktionen

4 Gesamt Mängel gefunden

Europäischen Schnellwarnsystem

  • Risikostufe: 1

  • Rapex-Alarm: A12/1207/14

  • Datum des Mängel: 08/08/2014

Die vorderen Gasgeneratoren auf der Beifahrerseite könnten während der Airbag-Auslösung einen übermäßigen Innendruck erzeugen, nachdem sie Umgebungen mit hoher absoluter Feuchtigkeit über einen längeren Zeitraum ausgesetzt waren. Im schlimmsten Fall kann die Aufblasvorrichtung platzen und möglicherweise Verletzungen verursachen. Auch wenn der Gasgenerator nicht platzt, kann aufgrund der spezifischen Konstruktion des Frontal-Airbagmoduls mit integriertem Gasgenerator ein zu hoher Innendruck des Gasgenerators möglicherweise zu einem erhöhten Risiko von Airbag-bedingten Verletzungen im Auslösefall führen.

Europäischen Schnellwarnsystem

  • Risikostufe: 3

  • Rapex-Alarm: A12/1019/18

  • Datum des Mängel: 27/07/2018

Möglicherweise ist die Steckverbindung für das Pluskabel der Batterie defekt. Dies kann zu einem Ausfall der Fahrzeugelektrik und des Motors während der Fahrt führen.

Europäischen Schnellwarnsystem

  • Risikostufe: Fire

  • Rapex-Alarm: A12/00390/21

  • Datum des Mängel: //20210319

Durch Reibkorrosion an der Steckverbindung zwischen Kabelbaum und Lüftersteuerung kann sich im Laufe der Zeit ein Kontaktdefekt entwickeln. Die Isolierung des Kabelbaums kann daher mit der Zeit beschädigt werden, was einen Kurzschluss auslösen könnte.

Europäischen Schnellwarnsystem

  • Risikostufe: 1

  • Rapex-Alarm: A12/1569/15

  • Datum des Mängel: 11/12/2015

Der Gasgenerator des Fahrerairbags kann beim Auslösen des Airbags platzen, wenn er über mehrere Jahre hoher Luftfeuchtigkeit ausgesetzt war. Bei einem Bersten des Gasgenerators können Metallteile herausgeschleudert werden und schwere oder sogar tödliche Verletzungen verursachen.

Alle Ansehen +